Als nicht mal mehr die Spambots das Weblog heimsuchten, war das das Zeichen dafür, mangels Nachfrage zu schließen.

Share

Als es nur Text in einem Weblog war, hat es kaum einer beachtet, zumindest wurde kaum darauf verwiesen. Jetzt sind die Texte als Buch erschienen und in der Blogospäre findet man Anmerkungen zu dem Buch zuhauf. Tröstlich, dass das gedruckte Wort noch soviel Beachtung findet!

Share

In Blogs werden sehr viele Photos veröffentlicht. Ohne dass ich das gezählt habe, bin ich der festen Überzeugung, das auf den meisten dieser Photos Katzen zu finden sind, noch vor Babys und Kleinkindern. Manchmal ganze Serien von ein und derselben Katze. Aufschlussreich.

Share

Es tönt der Jahresend-/anfangsblues durch die Blogosphäre. Besinnliches, gute Vorsätze, nicht umgesetzte Vorsätze und die Frage nach der Sinnhaftigkeit des Bloggens: »Liest das überhaupt einer, was ich hier schreibe?« oder »Bewirkt meine Schreiberei eigentlich etwas?«. Dies löst kurzzeitig eine kleine Kommentar’flut’ aus: Es soll auf jeden Fall weiter gemacht werden! Komischerweise stellt sich solch zweifelndeRead more »

Share

Vor nicht allzulanger Zeit wurden Blogartikel noch rege kommentiert und in den Kommentaren wurden Meinungen geäußert, auf die man reagieren konnte. Dann kam der "Like Button" auf, den man nur anklicken muss (eventuell muss dann noch Name und Emailadresse eingegeben werden, aber nicht immer ist das der Fall) und das war es dann. Was derRead more »

Share
Nächste Seite »