Texte und Photos

//Es hat mich ereilt – ich bin Award Winner

Allgemein | | 25. November, 2011

Da schaue ich in die Kommentarübersicht und was sehe ich – mir wurde ein Award verliehen – The Versatile Blogger Award – und er kam von dem von mir geschätzten und immer mit Gewinn gelesenen TOM-ATE!

The Versatile Blogger Award

Erst war ich ein wenig erschrocken – wann bekommt man schon einen Award und dann wusste ich auch nicht, was in diesem Zusammenhang »versatile« bedeutet. Ein Blick ins Web:

versatile {adj}: wendig, bewandt, gewandt, beweglich,vielseitig, vielfältig, veränderlich, frei beweglich, vielseitig begabt, vielseitig brauchbar, vielseitig einsetzbar, vielseitig verwendbar, wandlungsfähig

Klingt im Grunde überwiegend positiv, auch in Verbindung mit »Blogger«. Ein weiteres Suchen im Web sagt mir – dieser Award ist so etwas wie ein »Blogstöckchen«, das gerade seine Wege durchs Web pflügt. Vor einigen Jahren flogen diese Stöckchen in Schwärmen in der Blogosphäre herum. Bis eben dachte ich, sie stünden auf der roten Liste der aussterbenden Blogpromotionwerkzeuge. Aber aus »Stöckchen« wurde »Award« – klingt auch imposanter ;-) !

Ein Award, der allerdings mit Pflichten verbunden ist: »ich soll sieben Dinge über mich schreiben (die ich bisher so nicht bekannt gemacht habe) und 15 weitere Blogs mit dem Award bedenken«.

Sieben Dinge – klingt wie »sieben Zwerge«, »sieben Berge«, »sieben Geheimnisse« etc. Da heisst es »Vorsicht!«, denn das Web vergisst nichts! Nun ist das in einer Hinsicht für meine Person eher unkritisch, denn da ich nicht mehr arbeiten muss [1], ist da auch kein Arbeitgeber, der die im Netz über mich zu findenden Daten zur Beurteilung heranziehen kann/will. Das ich nicht mehr arbeiten muss, ist meinem Alter »geschuldet« [2], welches mich aber nicht daran hindert, mich mit dem Web, seinen Instrumenten und Linux zu beschäftigen [3]. Auch bin ich trotz meines Alters immer noch aktiv in der Ausbildung meiner Selbst [4], nutze die mir jetzt zur Verfügung stehende Zeit zum »Selbststudium« in Politik, Philosophie, Evolution, Astrophysik – die An- und Abführungszeichen deshalb, weil sich das Selbststudium lediglich privat, auf dilletantischer Ebene abspielt. In gewisser Hinsicht noch immer Idealist [5] (pessimistischer Idealist?), versuche ich etwas von dem zu ändern, was mir missfällt. Um dem Geist möglichst lange ein akzeptables Zuhause zu bieten, treibe ich gemäßigt Sport, fahre mit einer gewissen Leidenschaft Rennrad [6]. All das braucht Zeit, die ich dadurch vermehre, dass ich nicht fernsehe – ich (wir) habe(n) kein Fernsehgerät im Haus, hatte nie eins [7].
So, damit wäre die erste Pflicht erledigt.

Die zweite Pflicht – 15 weitere Blogs mit dem Award zu bedenken – könnte ich mir einfach machen und 15 Kandidaten aus der Blogroll dieses Blogs nehmen. In irgendeiner Art und Weise verdienen sie ihn alle. Allerdings bin ich kein besonderer Freund von kettenbriefähnlichen Aktionen (bin aber deswegen keinem auch nur im Geringsten »böse«, der mich einbezieht (dies ausdrücklich für TOM-ATE!)).
Ich verbleibe deshalb so: Der Leser aus dem Kreis der in der Blogroll aufgeführten Blogs, der diese The Versatile Blogger Award-Blogaktion interessant findet, möge sich mit dem Award bedacht und angesprochen fühlen, sie fortzusetzen.

Soweit dazu – einen schönen Freitag und Start ins erste Adventwochenende!

Share

Tags

,

Comments

  • tom-ate sagt:

    Lieber HF, ich lasse mich immer wieder gerne von deinen versatil gebloggten Gedanken inspirieren. Das ist der Grund für die Überreichung des Awards. Freut mich natürlich, dass du den Ball aufgenommen und ihn gekonnt und mit gewohnter Präzision als Steilvorlage mitten ins verdutzte Publikum gespielt hast.

    Die Vorgabe, gleich 15 Blogs auszuzeichnen, ist natürlich deppert. Blogstöckchen können weite Verbreitung erlangen, aber wie man hier schön sieht, wird dem Unfug auch wieder Grenzen gesetzt. Dennoch trägt es auch ein bisschen zur Vernetzung von Blogs bei. Und es ist ja auch ganz nett, mal den Hausherrn des Blogs mit sieben Nadelstichen zu picksen und zu sehen, was für Reaktionen gezeigt werden.

    Herzliche Grüße und nochmals Danke für das aufschlußreiche Spiel

    Tom

    • HF sagt:

      Lieber Tom,
      danke für die Blumen! Auf diesem Weg nochmals Danke für die Erwähnung. Aus Deinen Texten habe ich schon viele Anregungen für lohnenswerte Lektüre und fruchtbare Gedankenarbeit mitgenommen.
      Wegen der »Nichtfortsetzung« – natürlich hast Du hinsichtlich der Vernetzung und der vermehrten Kenntnis der mit dem Award bedachten Blogs recht, aber wie ich geschrieben habe … Ich bin gespannt, ob eventuell der Ein oder Andere das unangeschrieben aufgreift.

      Auch Dir beste Grüße und ich sehe weiterhin Deinen Texten gespannt entgegen,
      HF

  • Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    Nächste | Vorherige
    Theme made by Igor T. | Powered by WordPress | Anmelden | | RSS | Back to Top